MIT Kreisverband Delmenhorst – Grünkohl mit Politik – Nachwahlen zum Kreisvorstand – ein erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende

Datum des Artikels 09.11.2017

Kürzlich fand die turnusgemäße Mitgliederversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU Delmenhorst unter dem Vorsitz von Bernadetté Huntemann im Hotel/Restaurant Thomsen in Delmenhorst statt. Besonders begrüßt wurde Kai Stadie vom befreundeten MIT Landesverband Bremen.

Durch den plötzlichen Tod des früheren stellvertretenden Kreisvorsitzenden Walter Kaufmann standen Nachwahlen zum Kreisvorstand auf der Tagesordnung. Lars Düser wurde einstimmig zum neuen stellvertretenden Kreisvorsitzenden der MIT Delmenhorst gewählt. Die Wahlen leitete der Hauptgeschäftsführer der Niedersachsen-MIT, Andreas Sobotta.

Bernadetté Huntemann unterstrich die vielfältigen Aktivitäten des jetzt ablaufenden Jahres. Die MIT Delmenhorst habe sich in die Arbeit der Bundes- wie Niedersachsen-MIT als auch der des Landesverbandes der MIT im Oldenburger Land konstruktiv eingebracht und sich dabei regionalspezifischen Mittelstandsanliegen angenommen. Der Kreisvorstand werde zeitnah über das Programm des Jahres 2018 beraten, so Huntemann.

Die Mitgliedersituation im Kreisverband sei stabil, so Huntemann. Als neue Mitglieder wurden Ralf Hemken, Tayo Beetz und Cord Lindhorst begrüßt. Weiterhin wurden als Neumitglieder für die MIT Delmenhorst im Berichtszeitraum gewonnen: Dennis Ahrens, Dirk Timmermann und Dr. Stefan Tuwitt.

Foto: Kai Stadie, Bremen

(v.l.n.r.): Andreas Sobotta, Olaf Thomsen, Ralf Hemken, Lars Düser, Bernadetté Huntemann, Cord Lindhorst und Tayo Beetz.